21c_Forderungs-management

(23.03.2017)

itsc bietet Unterstützung bei Einführung und Nutzung der neuen Softwarekomponente an

Die BITMARCK Software GmbH hat das bisher lizenzpflichtige Zusatzprodukt 21c_Forderungsmanagement zum 01.01.2017 in den GKV-Standard BITMARCK_21c|ng aufgenommen.

 

Ihr Vorteil:

- vollständige Integration in den GKV-Standard BITMARCK_21c|ng

- bewährte Handhabung in der GKV-Standardsoftware, also kein Medienbruch

- Vermeidung einer doppelten Datenhaltung und damit von unnötigen Datenabgleichen

Das 21c_Forderungsmanagement überzeugt mit fachlichen Aspekten wie:

- erweiterte Aufgabenbearbeitung

- zusätzliche Funktionen am Zahlungsverkehrskonto

- Vollstreckung mit dem 21c_Forderungsmanagement insbesondere DAVOS

- Insolvenzen bearbeiten

- Verarbeitung von Insolvenzbekanntmachungen (Firmen- und Privatinsolvenzen)

- Insolvenzüberwachung in einer kommenden Ausbaustufe (ab Release 23.60)

Unsere IT-Experten unterstützen Sie bei der technischen Implementierung des 21c_Forderungsmanagment. Aber auch bei der organisatorischen Integration in Ihre operativen Arbeitsabläufe bietet das itsc wirkungsvolle Unterstützung. Unsere Business-Berater beraten Sie praxisnah hinsichtlich der optimalen Gestaltung der relevanten Geschäftsprozesse und begleiten Sie von A-Z in Ihrem individuellen Einführungsprojekt.

Hatten Sie bisher keine Möglichkeit, sich einen Überblick zu verschaffen, wenden Sie sich gern an uns.

 

Ansprechpartner

 

Leiter
Finanzmanagement

Andy Schmidt
Tel: 0711-341681-27
andy.schmidt@itsc.de