Von der Schulung bis zur Strategie-Entwicklung: itsc bietet umfangreiche Unterstützung im Bereich Cyber-Security (12.11.2019)

Mit der zunehmenden Digitalisierung und Vernetzung steigt auch das Risiko von Cyberangriffen. Diese grundlegende Tatsache ist allgemein bekannt und natürlich spielt das Thema Datensicherheit gerade in der Welt der Krankenversicherungen eine übergeordnete Rolle. Doch wie fühlt sich so eine Attacke tatsächlich an? Welche konkreten Auswirkungen hat sie innerhalb kürzester Zeit? Wie lässt sich ein entsprechender Angriff bestmöglich verhindern?

Dies wurde den teilnehmenden Vertretern aus zehn verschiedenen „itsc-Krankenkassen“ am 29.10.2019 im Rahmen des itsc Cyber-Security-Day praxisnah und eindrücklich veranschaulicht. Veranstaltungsort waren die Räumlichkeiten des Information Security Hub München (ISH), das 2018 als ultramodernes Kompetenzzentrum für Cyberkriminalität am Flughafen München eröffnet wurde und seit 2019 Kooperationspartner des itsc ist.

„Es ist erschreckend, in Echtzeit mitzuerleben, wie gravierend die Auswirkungen einer erfolgreichen Cyberattacke sein können und wie schnell ein ganzes System trotz Sicherungsmaßnahmen außer Kraft gesetzt werden kann“, so Benedikt Willeke, Geschäftsführer des itsc. „Natürlich wissen unsere Kunden um die Relevanz von IT-Sicherheit. Doch ich denke, die Simulation im ISH sensibilisiert durch das eigene Erleben noch einmal ganz neu für das Thema und die Tatsache, wie wichtig es ist, diesem einen entsprechend hohen Stellenwert beizumessen und stets auf dem allerneuesten Stand zu bleiben. Dabei möchten wir unsere Kunden optimal unterstützen.“

In Kooperation mit dem ISH München bietet das itsc interessierten Krankenkassen daher unterschiedlichste Möglichkeiten, um vom Vorstand bis zum Sachbearbeiter bei jedem Einzelnen im Unternehmen ein Bewusstsein für die Gefahren zu schaffen, die mit unserem digitalen Arbeitsalltag einhergehen – angefangen bei der Zutrittskontrolle und längst nicht zu Ende bei der Firewall. Von Schulungen bis hin zu individuellen Planspielen.

Auch bei der gemeinsamen Entwicklung und Implementierung einer individuellen Strategie für Informationssicherheit in Ihrer Krankenkasse sind wir Ihnen gerne behilflich.

Das klingt interessant für Sie? Dann sprechen Sie uns gerne an.